AGB´s

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Vermittlungs- und Reservierungsvertrag
Sana Vita vermittelt und reserviert im Namen des Kunden bzw. des Gastes (nachfolgend Kunde) bei Anbietern bzw. Leistungserbringern (z.B. Hotels usw. - nachfolgend Leistungserbringer) Urlaubsunterkünfte und Pauschalangebote und veranlasst im Namen des Kunden die Buchung. Sana Vita ist nicht Reiseveranstalter im Sinne des § 651 BGB.
Durch die Buchung des Kunden (online, per Telefon, per Fax oder schriftlich) oder über Dritte kommt durch das Übersenden einer Reservierungsbestätigung in Form eines Faxes, einer E-Mail oder eines Briefes ein Beherbergungsvertrag zwischen dem Kunden und dem touristischen Leistungsträger zustande, der alle weiteren vertraglichen Pflichten und Leistungen einschließt.
Vertragliche Beziehungen entstehen nur zwischen dem Kunden und dem Leistungserbringer. Zwischen dem Leistungserbringer und Sana Vita bzw. dem Kunden und Sana Vita besteht lediglich ein Vermittlungsvertrag.

§ 2 Haftung
Sana Vita haftet nicht für Angaben, Auskünfte und Leistungen der Leistungserbringer, ebenso nicht für Mängel der jeweiligen Unterkunft, für Risiken durch die Ausübung der angebotenen sportlichen und anderen Aktivitäten oder für andere mit dem Angebot verbundene Leistungen.
Im Falle von Beanstandungen oder Beschwerden muss der Leistungserbringer umgehend durch den Kunden informiert werden, um für Abhilfe sorgen zu können. Die Haftung des Leistungserbringers richtet sich, soweit Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegen, nach den gesetzlichen Bestimmungen.
Sana Vita haftet lediglich für eigene Vermittlungsfehler. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit wird ausgeschlossen. Eventuelle Ansprüche sind binnen eines Monats ab dem vertraglich vorgesehenen Reiseende anzumelden. Anderenfalls sind sie ausgeschlossen.

§ 3 Zahlungsbedingungen
Der Endpreis der durch Sana Vita vermittelten Leistung ist i.d.R. auf der Buchungsbestätigung ausgewiesen. Kurtaxe ist im Preis nur enthalten, wenn dies gesondert ausgewiesen ist.
Die Bezahlung von eventuellen Anzahlungsleistungen sowie des Endpreises erfolgt beim Vermieter zu dessen Bedingungen, über die mit einer Buchungsbestätigung informiert wird.

§ 4 Stornierung
Bis zum Reiseantritt kann der Kunde den mit dem touristischen Anbieter geschlossenen Beherbergungsvertrag schriftlich kündigen (Stornierung). Bei Stornierung stehen dem Leistungserbringer Stornogebühren zu, deren Höhe die AGB des Leistungserbringers regeln - es gelten die Stornierungsbedingungen des gebuchten Hotels. Gerne senden wir Ihnen diese vor einer Buchung oder/und mit der Buchungsbestätigung zu.
Ersatzweise gelten folgende Regelungen:
- bis zum 31.Tag vor Reisebeginn: 10 % des Gesamtpreises,
- bis zum 21.Tag vor Reisebeginn: 30 % des Gesamtpreises,
- bis zum 11.Tag vor Reisebeginn: 60 % des Gesamtpreises,
- bis zum Anreisetag oder bei Nichtanreise: 80 % des Gesamtpreises.
Der Abschluss einer Reise-Rücktrittskosten-Versicherung wird grundsätzlich empfohlen.

§ 5 Umbuchung
Umbuchungswünsche nimmt Sana Vita vom Kunden entgegen und leitet sie in dessen Namen an den Leistungserbringer weiter. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass eine Umbuchung i.d.R. eine Stornierung (siehe 4. Stornierung) und somit eine Vertragskündigung gegenüber dem Leistungserbringer beinhaltet. Dem Anbieter stehen somit entsprechende Stornogebühren zu.

§ 6 Allgemeine Bestimmungen
Der Kunde muss mindestens 18 Jahre alt und voll geschäftsfähig sein, um Dienstleistungen der Firma Sana Vita nutzen zu können.
Mit dem Absenden einer Anfrage, einer Buchung oder dem Nutzen einer anderen von der Firma Sana Vita zur Verfügung gestellten Dienstleistung erklärt sich der Kunde ausdrücklich mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingen einverstanden.

Angebote Suchen

Suche auf Karte